Gratis bloggen bei
myblog.de

my heart is broken..

Und genau das ist passiert, wovor ich soviel angst hatte. Wenn er nichts mehr von mir wissen will, habe ich bereits angefangen in ihn verliebt zu sein..
4.10.09 18:39


Werbung


Gedankenströme. Herzklopfen

Gedankenströme und Herzklopfen. Wohin soll ich gehen? Wie weit wird mich dieser Weg bringen? Wie weit entfernt wird er noch sein? Wann kann ich endlich bei ihm sein? Seine Augen blenden mich. Seine Wärme erwärmt mich. Seine Berührungen umgarnen mich. Seine Blicke schmeicheln mir. Seine Worte entzücken mich. Seine Gedankengänge machen mich neugierig. Was empfindet er für mich? Seine Bewegungen machen mich schwach. Sein Lächeln lässt mich erstarren.. Seine Nähe lässt mein Herz schneller schlagen. Seine Worte lassen Gedanke in mir auffahren. Seine Hand in meiner. Verbunden miteinander. Zu viel gewollt. Zu viel gefühl? Zu viel verloren. Bin zu sehr zerwühlt. Alles was ich will. Alles was ich jemals haben wollte. Ich habe es wiedergefunden. In ihn. In seinem Gesicht. In seinem Haar. In seinen Augen. In seinem Körper. In seinem Empfinden für mich..?

Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht ohne ihn. Es fällt mir so schwer. Kann nur noch ihn sehn. Wenn er seine Nase an meine stupst. Wenn er seinen Arm um mich legt. Wenn er näher an mich heranrückt. Wenn er doch verliebt in mich ist..? Zumindest ein wenig. Ein kleines bisschen Herzlichkeit für mich. Ein kleines bisschen Gefühl für mich. Ein Gedanke an mich. Das reicht mir schon. Das freut mich schon. Das macht mich glücklich. Ich denke an ihn. Ich vermisse ihn. Ich möchte ihn sehen. Ihn umarmen. Nach ihm greifen. Nach seiner Hand greifen. Eine Geschichte. Sie ist noch nicht lang. Eine Verbindung. Sie ist noch so schwach? Eine Idee. Eine Romanze. Eine kleine Verliebtheit. Ist es mehr? Ist es nichts? Ist es nur ein Flirt für dich? Ich möchte es gerne wissen..

Gedankenströme. Herzklopfen.

Gedankenströme als es schien, dass du mich (uns..?) aufgegeben hast. Herzklopfen als ich deine erlösende Nachricht bekam. Es ist noch nicht zu Ende. Es darf nicht zu Ende sein!
6.10.09 21:36


- Sammlung -

21.09.09

Lass uns Rosengärten erblicken. Neue Welten erblicken wir hoch im Himmel. Die Nacht taucht auf mit uns zusammen. Geheimnisvolle Ereignisse sehen wir. Wir sehen uns. Das ist ein Wunder in der Kunst. Finger tasten sich vor auf unsichtbarem Klavier. Damit nicht nur ich die Musik hör'. Berührungen und Blicke. Sogar ein Funke von Sehnsucht. Einsam fühle ich mich, wenn Du nicht bei mir bist. Zeit verbringen. - Warum nicht mal öfters? Damit wir uns aneinander gewöhnen.. Uns besser verstehen? Noch mehr Unterhaltung. Noch mehr Witz. Noch mehr Freude, wenn es klappt? Ich verbringe gerne Zeit mit dir. Tanze mit dir im Wind.. Trinke mit dir auf's schöne Leben! Denkst du, es könnte noch besser und schöner werden? Denkst du wir können unzertrennliche Freunde werden?

30.09.09

Warum bringst du mich um den Verstand? Ich denke an dich und erschauere dabei. Jeder einzelne Gedanke an dich...Warum? Darf ich das überhaupt? Ich hoffe doch, dass du nicht nur mit mir unterwegs bist, weil ich dich zum Lachen bringe.. Mensch.. Deine Berührungen liegen noch tief - unter meiner Haut! Mein Herz.. Darf ich daran überhaupt denken? Das ist ein Wunder im Leben. Im Kopf. Im Herzen. Es sind diese einzelnen Augenblicke und Momente. Dein herzzerreißender Blick, wenn ich dich beobachte. Du bemerkst es nicht. Ich beobachte dich. Zugern nur. Ich berühre dich - "Unabsichtlich" gern. Du mich auch? Ich wüsste es zugern. Zugern wüsste ich, was du denkst. Was denkst du über mich? Was denkst du über "uns"? Mein Herz pocht schon schneller, wenn ich mich selbst das frage. Denkst du an mich? Brauchst du mich...?
10.10.09 14:26


- Sammlung² -

05.10.09

♫♪ Prince - Purple Rain ♫♪ + Rednex - Wish you were here ♫♪

Klar, klingt alles recht komisch. Recht seltsam und auch leicht ironisch. Sarkastisch. Zynisch..? Du machst mein Leben ein Stück schöner. Warum kann ich dich sehen, jedoch gerade nicht fühlen? Warum denke ich an deine Berührungen und kann sie doch nicht spüren? Mein Herz hat so laut geklopft.. Jeder Kuss von dir.. so herrlich. So einfach. Ein kalter Schauer nach dem anderen schoss meinen Rücken herunter. Soll ich mich melden? Lass ich es bleiben? Gestern Abend das letzte Mal von dir gehört. Dein letzter Blick für mich war eiskalt.. Bei diesen Worten könnte ich wirklich weinen. Denkst du an mich? Brauchst du mich? Was denkst du über mich? Über "uns"? Die Tränen schießen in meine Augen. Sind wir unzertrennlich? Unvergänglich? Doch die Sekunde ist eingefror'n. Der Augenblick schreibt unsere Geschichte... Wird sie fortgesetzt? Was denkst du? Ich weine gleich... Es tut mir leid, aber ich habe mich in Dich verliebt...x'3

Auch wenn ich kein Recht dazu habe.. nicht habe..?

06.10.09

Sehnsucht. Herzrasen. Wohlbefinden. Glückseligkeit.. Irgendwie kann ich nicht ohne dich. Anziehung. Sucht. Wie sehr ich dich doch vermiss'. Glanzvoll. Rührend. Bewegend. Oh weh, ich brauche dich.. Ich spüre es. Spüre deine Nähe. Über Meilen hinweg dein Bild vor mir. Jeden Tag. Jede Sekunde. Unrechtsmäßig. Ich tu es trotzdem. Atemlos. Kraftlos. Du raubst mir den Atem.. Raubst mir den Verstand. Du bringst mich um Schlaf und Verstand. Für dich geb' ich dem Wahnsinn die Hand. Wahnsinn. Verzweiflung. Du bringst mich zum Verzweifeln. Trotzdem denke ich an dich. Was ich von dir will? Dich umarmen. Dich sehen. Alles um mich herum vergessen. Deine Hand an meiner spüren.. Was für ein Gefühl. Gefühlschaos. Was für schöne Gedanken. Gedankenströme. Was machst du nur mit meinem Herzen. Herzklopfen. Sanfte Melodien...
I get feelings for you, baby. Do you still feel the same..?
Wish you were here. Wish you were here..
,
but where are you now?
10.10.09 19:04


- Sammlung³ -

Letzter Teil. 07.10.09

Es fährt mir wie ein Schauer über den Rücken. Jedes Mal. Wegen deinem Atem. Dieser Hauch in mein Ohr. Meine Augen weiten sich. Mein Atem stockt. Deine Berührungen.. Deine Blicke.. Dein Lächeln. Deine Haare. Dein Gesicht. Dein Hals. Dein Oberkörper. Deine Arme. Dein gesamtes Äußeres.. Wie komm' ich zu der Ehre, dass du MICH so unglaublich schwach machst? Oh Gott; ich kann nicht mehr ohne dich. Deine Worte reizen mich. Sie machen mich schwach. Wie machst du das bloß? Es war wie ein Stich als ich mich von dir entfernt habe. Und doch musste es sein. Wenn ich wegen dir einmal sterbe, tu ich es mit einem Lächeln. Verfallen. Sucht. Mein Herz schlägt zu schnell. Sehnsucht. Ich vermisse dich. Ich fuhr mit meinem Mund über deinen Hals, dein Schlüsselbein.. Das ist es, was ich so sehr genieße.. ♥

Letzte Memoiren aus meinem Gedankenbüch'lein.
Alles Weitere wird nun sofort niedergeschrieben und ist KEINE Rückblende.
11.10.09 21:56